Einladung zu "Mein heimliches Auge"


Liebe Freund*innen des Verlags, liebe Autor*innen, liebe Künstler*innen,

 

Wir suchen Notizen, Erfahrungen, Erinnerungen, Berichte aus dem Leben, Sachtexte, kurze Essays, Kurzgeschichten und Gedichte zu allen Themen rund um Beziehungen, Erotik, Lust und Liebe. Sowie Bilder, Fotografien, Malerei, Zeichnungen, Cartoons …

Pandemie, ein Vulkanausbruch, und aktuell der Angriffskrieg in der Ukraine macht fassungslos. Wie geht es dem Liebesleben, alleinlebend, mit losen oder festen Beziehungen, zu zweit, zu dritt 2022.

Wir freuen uns wieder auf viele Bild- und Text-Beiträge für „Mein heimliches Auge 2022“. Kluge, ernste, nachdenkliche, amüsante, poetische, schöne, traurige, aufregende und erotische Beiträge zu jedem Thema!

 

Zur Anregung im Folgenden wie jedes Jahr mögliche Themen/Fragen.

Gerne können Sie auch einfach (einige oder alle) Fragen beantworten. Laden Sie das Worddokument herunter (oder kopieren den Text von der Seite) und schreiben spontane Antworten direkt hinein. Bitte geben Sie an, ob Ihre Antworten unter Pseudonym (welchem) erscheinen sollte oder unter Ihrem Namen, und Ihr Alter.

Wir freuen uns auf Ihre Antworten. (Bitte nicht mit „ja“ oder „nein“ antworten, sondern detailliert ausführen - Wir freuen uns auch über jeden anderen Beitrag rund um Liebe, Sex, Erotik: Sachtext, Bericht, Kurzessay, Erinnerung, Kurzgeschichte, Gedicht, Bilder.)

 

Die Antworten schicken an Claudia Gehrke,  gehrke@konkursbuch.com

 

Name (bzw. pseudonymer Name):

 

Wie alt sind Sie?

 

Erzählen Sie uns eine/mehrere Erinnerungen an Ihre erste Schwärmerei, erstes Verliebtsein, das „erste Mal“?

 

Wie haben Sie „Sexualität“ gelernt?

 

Hat die aktuelle Situation (Angriffskrieg, steigende Preise…) Einfluss auf ihre Lust? Wie zeigt sich das? Oder würden Sie sagen, dass es Ihre Lustgefühle wenig oder nicht berührt?

 

Haben Sie im „Privatleben“ Sehnsucht nach Harmonie? Wie zeigt sich das?

 

Nach den Zeiten von Coronaeinschränkungen, ausgefallenen Urlauben etc.:

 

Reisen Sie in diesem Jahr wieder?

 

Was bedeuten Ihnen Draußensein, Natur, Urlaub allgemein, und was für Ihre Lust?

 

Mögen Sie Sex draußen? – Können Sie eine Szene, Erinnerung erzählen – an Sex in der Natur oder an erotische Empfindungen , die mit „Draußensein“ zu tun haben

 

Verlieben, Lieben, Beziehungen, „Entlieben“

Wann und in welcher Situation haben Sie sich das letzte Mal verliebt? (Die Erinnerung an die erste Begegnung. Das Gefühl „Verliebtsein“ beschreiben. Was ist Ihnen als Erstes an der /dem anderen ins Auge gesprungen?)

 

Wie haben Sie sich kennengelernt? Online-Dating, Arbeit, Urlaub, Kneipe etc.

 

Wie war‘s mit dem ersten Sex miteinander? Weitere Male?

 

Gibt es einen Moment, in dem spürbar war, bzw. von dem sich im Nachhinein sagen ließe, hier wurde aus Verliebtsein Liebe? (Situation detailliert erzählen)

 

Wenn Sie inzwischen länger zusammen sind, wie geht es los mit Sex? Gibt es Rituale, beginnt es spontan?

 

Können Sie einen besonderen Orgasmus erzählen, ob mit Partner*in, mit anderen oder mit sich selbst?

 

Wie wichtig ist Sex für Ihr Zusammensein, sehr, wenig?

 

Was empfinden Sie als besonders in Ihrem Miteinander?

 

Erzählen Sie einen „besonderen Moment“.

 

Wie hat es sich verändert, im Lauf der Beziehung, mit dem „Älterwerden“, allgemein?

 

„Pannen“ und Missverständnisse, im Beziehungsalltag, beim Sex?

 

Woran entzünden sich Streite?

 

Spielt Ihre Herkunft manchmal eine Rolle in Ihren Beziehungen? Wie? Kommen sie aus ähnlichen sozialen Schichten, Kulturen oder aus unterschiedlichen? Gerne ein / mehrere Beispiele erzählen, wo unterschiedliche Herkunftswelten in der Beziehung aufeinandergeprallt sind.

 

Woran denken Sie beim Sex mit ihrem Partner/Ihrer Partnerin? Sind Sie ganz und gar in der Situation? Oder denken Sie manchmal an jemanden/etwas anderen/anderes? An was?

 

Zwei/mehrere Beziehungen gleichzeitig? Erfahrungen mit „Dreiecken“, Affären (eigene, die des/der Partner*in, Eifersucht, Beziehungen zu dritt, polyamor?) Wir freuen uns über offene Erfahrungsberichte ohne „Selbstzensur“.

 

Gibt es Dinge, die Sie den Partner*innen nicht sagen? Warum? Sind Sie für vollständige Offenheit in allem? Oder für „Notlügen“? Mögen Sie es, Geheimnisse zu haben? Ist es ein Spiel? Gerne Beispiele erzählen.

 

Erinnern Sie sich an eine verschwindende Liebe? Können Sie konkret Situationen, Momente erzählen, in denen die Liebe schwand, bzw. Ihnen klar wurde, die Liebe, das Verliebtsein sind weg? War es auf Dauer fort oder kam das Liebesgefühl zurück?

 

Haben Sie schon einmal eine Trennung erlebt? Wie verlief sie, „gut“, dramatisch, furchtbar – gerne genauer berichten?

 

Weitere Fragen rund um Sex und Erotik

Wann und durch was – gerne detailliert erzählen – waren Sie das letzte Mal sexuell erregt, solo, mit anderen?

 

Was finden Sie beim Sex besonders aufregend?

 

Praktizieren Sie BDSM? Was für Möglichkeiten eröffnet es, körperlich und auf der psychischen Ebene. Körperempfindungen, Gefühle. Grenzen, Gefahr.  In welchen Rollen agieren Sie?

 

Haben Sie Sex mit sich selbst? Wie oft? Hängt das damit zusammen, wie oft Sie Sex mit Partner*in haben, oder ist es unabhängig davon? Fantasieren Sie währenddessen? Was? Entspricht es Ihrer „sexuellen Orientierung“ oder spielt das Geschlecht keine Rolle? Gerne eine Fantasie erzählen. Fantasieren Sie manchmal etwas, was Sie „theoretisch“ ablehnen?

 

Sehen Sie Pornos? Was sind „gute“ Pornos? Gerne einige nennen und schildern, wieso sie Ihnen gefielen.

 

Beispiele für Texte und Bilder, die Sie als erotisch empfinden.

 

Und für solche, die Sie erregen?

 

 

Weitere Informationen im allgemeinen Einladungs-PDF