Gerta Neuroth


Gerta Neuroth

Nach Lehrtätigkeit an staatlichem Gymnasium intensive Beschäftigung mit kanarischer Literatur in enger Zusammenarbeit mit der Universität von La Laguna, Teneriffa. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Literatur bekannt zu machen (eine Literatur, deren Erzähltradition zwischen Europa, Südamerika und Afrika liegt).

Gerta Neuroth übersetzte Romane, Erzählungen und Lyrik, u.a. von Rafael Arozarena („Mararía“, der bekannteste Roman der Inseln), Sabas Martín (u.a. Romantrilogie „Nacaria“), Bosco González und Victor Alámo de la Rosa. Außerdem Übersetzerin und Herausgeberin von Anthologien.


Veröffentlichungen

Herausgeberin

Übersetzungen