25. April 2018
Eben kam es aus der Druckerei, mit dem Duft der Buchstaben, des Papiers, als wäre es noch warm. Jedes Mal wieder überkommt mich ein Glücksgefühl, ein frisch gedrucktes Buch zum ersten Mal durchzublättern. Die Farbe auf den Eingangsseiten ist anfassbar, als wäre sie aufgemalt. Sie leuchtet schöner als auf dem Bildschirm. Fast immer finden sich beim ersten Blättern auch Fehler, die bei allen Korrekturdurchgängen niemandem aufgefallen sind. Oder etwas, was niemand vorher sehen konnte, was...
17. Januar 2018
Vor jedem Verwandtenbesuch, etwa zu Ostern, musste ich früher als Kind das Silberbesteck aus Schublade holen und polieren. Das hasste ich - warum der Aufwand? Sonst nahmen wir doch Chromargan. Lief nie an, konnte in die Spülmaschine. Scheiß auf Silber. Allerdings kochte meine Mutter bei solchen Gelegenheiten auch etwas Besonderes und nicht Kartoffelbrei aus der Tüte mit Fischstäbchen und Tiefkühlerbsen, wie sonst. Ihr Rindergulasch, das im gusseisernen Bräter stundenlang vor sich hin...