Jürgen Wertheimer


Jürgen Wertheimer, Professor für Internationale Literatur und Autor in Tübingen. Von 2017 bis 2020 leitete er das von ihm initiierte Forschungsprojekt „Cassandra: Krisenfrüherkennung durch Literaturauswertung“ im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung. "Wahrlich, ergötzlicher kann Literaturwissenschaft kaum sein!" formulierte Walter Wagner in literaturkritik.de zu diesen Büchern.

Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit u.a.:

"Kulturkonflikte in Texten" , "Poetik der Emotionen"

2013 erhielt er den renommierten Grand Prix international de la Laïcité.


Veröffentlichungen