Anna Breitenbach

Anna Breitenbach ist Wort-Akrobatin, Lyrikerin, Schriftstellerin (für den Roman „Fremde Leute“ mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet) und agiert als Performancekünstlerin.
Geboren bei Bebra/Hessen, Studium Germanistik und Politikwissenschaft, Journalistenschule München. Eine Zeitlang Reporterin und Autorin für den SWR. Ständige Installationen (Die Gedichtekiste, Stadtbibliothek Stuttgart, Das Schaufenstergedicht, Alimentari da Loretta), Ausstellungen poetischer Objekte. Es gibt auch „love shots“ auf Zetteln an Pinnwänden (die Zettel können geklaut werden, poetry to go!). Sie lebt in Esslingen (am Neckar) und Elmo di Sorano/Italien.


Veröffentlichungen