Karin Rick


Blonde kurzhaarige Frau mit Halskette und hellgrünem Top

Die Wiener Autorin schreibt seit vielen Jahren. Oft über die Verschränkungen von Liebe, Sex und Macht. Ihre Romane verbinden grenzgängerisch sexuelle Freizügigkeit mit innigen Gefühlen.

Sie studierte Kommunikationwissenschaft und Kunstgeschichte. Dolmetscher- und Übersetzerstudium an den Universitäten Wien und Paris, Studien- und Lehraufenthalte in Frankreich, Belgien und Spanien.

Sie organisierte Symposien und übersetzte u.a. Bücher von Hélène Cixous und Alain Robbe-Grillet aus dem Französischen.Sie gab Konkursbuch 20 "Das Sexuelle, die Frauen und die Kunst" (1987) heraus, ihre erste Publikation im Konkursbuch Verlag.
Ihre erster (vergriffener) Roman "Böse Spiele" (ein SM-Klassiker) erschien als E-Book, in Vorbereitung als E-Book auch ein weiteres frühes Buch, "Côte d'Azur" (eine Liebesgeschichte zwischen Frauen).


Veröffentlichungen