Gedichte


Ist es ein Zufall, dass einige Dichter*innen des Konkursbuch Verlags aus Berlin kommen, der Stadt Mascha Kalékos? Dort leben Annette Berr, Sigrun Casper, Silke Andrea Schuemmer und Ina Paul. Bei der Wahl-Berlinerin Yoko Tawada kommt der interkulturelle Blick aus Tokio hinzu. Juana Inés de la Cruz schließlich ist eine aufregende Barockpoetin aus Mexiko. Und Poet*innen aus aller Welt mit Kurzprosa, Essays, Gedanken und Gedichten in der Reihe "poetica".


Neu 2022

Breitenbach, Anna: love shots

love shots: Kurze Liebesgedichte, poetische spots, das Riesenthema Love in seinen vielen Varianten, auf den Punkt gebracht in wenigen Zeilen. In diesen Zeiten und bedrohlicher Lage 50 love shots zusammengestellt – Shots der Liebe und nicht der Kriege! (Im Englischen sind shots ja auch gekippte Schnäpse, also Kurze, schnell & stark!)

und
love poems: Kann so was Unbeschreibliches wie Liebe beschrieben, Erregendes wörtlich werden, ohne jede Scham, mit Witz und Ironie und ernsthaft auch? Kann man Lust leuchten lassen, aus Gedichten, mit Haut, Herz und Haaren? „Anna Breitenbach kann das,  Wörter erotisch vibrieren lassen, rhythmisch schön schwingen, die Bilder kommen lassen ...“  (Mascha Hülsewig, Frau Blum, Boutique Erotique)

 

Leseprobe


ca. 100 Seiten, Klappenbroschur,

einige farbige Abbildungen

ISBN 978-3-88769-332-9

erscheint 22.07.22 VORBESTELLBAR

ca.

Gedichte

12,50 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tawada, Yoko: Portrait eines Kreisels

Gedichte und Kurzprosa. Die poetischen Texte Yoko Tawadas versetzen die Bilder, das Denken, die Sprache in tänzerische Bewegung, Zusammenhänge springen heraus, verschwinden, Gegenwärtiges erscheint in einem anderen klaren Licht. Leben wird spürbar, im Körper und über Grenzen hinaus. Bewegungen zwischen Zeichen, Existenzfomen, Gegenden der Welt, Wörtern, die wie in allen Texten der Autorin verborgenen Sinn sichtbar werden lassen. Es geht um Flucht, Kriege, Dichterinnen, um Tiere und Pflanzen. Ilse Aichinger hat ihre Schreibmaschine versteckt. Für Annette von Droste-Hülshoff war die Nachtigall ein feminines Wort. Wenn du ein Tippfehler bist, bin ich dein Schatten. Ein Gedicht ist ein Windstoß und die zweite Hälfte der Orange gehört der Leserin ...

ca. 160 Seiten, mit farbigen grafischen Elementen und einer Beilage,

Klappen und Fadenheftung, ISBN 978-3-88769-280-3

Erscheint im Herbst. Vorbestellbar

Kurzprosa und Gedichte

15,00 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Casper, Sigrun: Der Himmel taugt nicht für das Viereck eines Fensters. Gedichte zur Zeit

Gedichte quer durch die Zeiten, die Sigrun Casper erlebt hat, beginnend mit dem 2. Weltkrieg, Leben in der DDR, im Westen, bis heute. Die in Form und Inhalt sehr unterschiedlichen Gedichte haben eines gemeinsam: Die innere Handschrift, mit der Geschehenes reflektiert festgehalten wird. Gereimt und ungereimt zeigen sich in den Gedichten Kritik, Ärger, Traurigkeit und Lästerei, je nach ihrem aktuellen Auslöser und dem Blickwinkel ihrer Autorin Sigrun Casper. Die Bereitschaft, hinzusehen und auf eigene Art zu antworten zieht sich als roter Faden durch ihre poetische und prosaische Arbeit.
„Ihre sensiblen Beobachtungen kleidet die Autorin in klare schöne Sätze.“ (Tagesspiegel)

 

Leseprobe

 

Neu 2022

Klappenbroschur, mit Fotografien von Ulf Casper

ISBN 978-3-88769-905-5

Gedichte

10,00 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Wolf, Uljana: Sounding Archives. poetica 7

Gedichte, Prosa, Kurzessays und Berichte (u.a. Texte aus dem Leben mit Krieg, einer davon von einem Kind geschrieben) von Autor*innen aus vielen Ländern der Welt  ... Schon immer haben Dichter:innen die Geschichte befragt und Quellenkunde betrieben, doch führten die politischen Umwälzungen der letzten dreißig Jahre, die Zunahme nationalistischer Abschottungen, Zerstörung von Ressourcen im Klimawandel und die gleichzeitige Orwellisierung unserer Datenströme vermehrt dazu, dass die Auseinandersetzung mit Zeugnissen stärker dokumentarisch und experimentell ins Gedicht drängt. Die Poetica 7 möchte darum fragen: Wie erweitern Gedichte heute das Archiv? Wie dechiffrieren sie, dokumentieren sie, wie bringen sie zu Gehör, was an traumatischem Gehalt zu Tage tritt? Von manchen Autor*innen gibt es auf Deutsch nur die Texte in diesem Band.  Die Texte erscheinen in beiden Sprachen, deutsch und der Originalsprache. Mit einigen farbigen Grafiken.

 

Leseprobe

 

 Mai 2022

160 Seiten, einige farbige Grafiken, Klappenbroschur mit Fadenheftung, Format 21,5 cm hoch x 13,4 cm. ISBN 978-3-88769-498-2

Poetica

14,00 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

"Klassikerinnen"

Cruz, Sor Juana Inés de la: Nichts Freieres gibt es auf Erden

Juana Inés de la Cruz (1648/1651 bis 1695) suchte im Mexiko des 17. Jahrhunderts als Hofdame und später im Kloster nach Räumen, in denen ein intellektuelles Leben für Frauen möglich war. Mit ihren theoretischen und politischen Arbeiten sowie ihren Gedichten wurde sie in ihrer Zeit sehr bekannt, bis sie sich völlig zurückzog. Dieser Band präsentiert zweisprachig Gedichte über die Liebe, viele an Frauen gerichtet, politische Gedichte und kritische Gedichte über das Verhältnis der Geschlechter in pointierter modern anmutender Sprache, sowie einen ausführlichen Essay der Übersetzerin Heidi König-Porstner über das Leben der Dichterin.

Heidi König-Porstner erhält für dieses Buch den Übersetzerpreis der spanischen Botschaft für angehende Übersetzer.

Weder, dass ich Frau, noch fern bin,

kann mich hindern, dich zu lieben.

Denn du weisst: die Seelen kennen

weder Fernsein noch Geschlecht.

aus dem Gedicht: "Ich, meine angebetete Phyllis"

 

Pressestimme:

"Vieles von dem, was Juana beschreibt, ist so modern, dass man sich nur wundern kann, dass zwischen ihrem und meinem Leben so viele Jahre liegen."

(Blog Kea schreibt)

 

Leseproben

 

2. Auflage, gebunden mit Fadenheftung und Leseband. Illustrationen von Anna Rastl.

220 Seiten, ISBN 978-3-88769-565-1

Auch als E-Book

Gedichte

15,00 €

  • 0,36 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Clark, Karin, Kleine, Kirsten und Köppen, Sigrid (Hg.): It's a Woman's World. Lyrik von Frauen aus aller Welt

Frauen aus mehr als sechzig Ländern kommen zu Wort. Von Norwegen über Algerien und den Niger bis nach Südafrika, von Portugal über Bosnien bis nach Palästina, von Tadschikistan bis nach Neuseeland und Mexiko. Ein facettenreiches Bild unserer Welt aus dem Blickwinkel von Lyrikerinnen aus verschiedenen Kulturen. Die Gestaltung des Buches ermöglicht ein überraschendes Lesen von Lyrik, denn die Länder sind alphabetisch geordnet und so lässt sich z.B. ein Text aus dem Jemen mit einem aus Japan zusammenlesen und Querverbindungen stellen sich her.

"Nach Ländern alphabetisch geordnet, ohne die in Lyrikbänden üblichen Leerräume ... Berauschende Fülle, ein großartiger, schön gestalteter Überblick." (ekz)

 

144 Seiten, gebunden, Fadenheftung

Gedichte

12,00 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

alle  Lyrikbücher

Schuemmer, Silke Andrea: Organische Portraits. Gedichte

Körperlandschaften, Körperbilder, Sprachkörper und Klangkörper, Gedichte, die fragen, was passiert, wenn unsere Körper mit Maschinen, Kybernetik oder künstlichen Organen verschmelzen. Und was ist jenseits des Lebens? Werden wir zu Cyborgs oder aber zu entgrenzten körperlosen Wolken? Archaische Vorstellungen, Aberglauben, Wissenschaft, in einer Sprache, die das Sinnliche feiert und die Schönheit im Morbiden findet.
»Es ist bemerkenswert, wie die Dichterin Begriffe aus weit auseinanderliegenden Sphären verknüpft und mit deren empirischen und metaphysischen Bedeutungsinhalten und Konnotationen spielend einen unerhörten, unheimlichen Vorgang komponiert.« (Axel Görlach:, Laudatio zum
postpoetry-Preis für das Gedicht Nr. 20 aus der Serie »In der Petrischale wird es früher Tag«)
»Darin werden Körper zu Landschaften, die ungeheuren Metamorphosen ausgesetzt sind.«
(Michael Fischer, »Grauzone«, zu einigen der Gedichte anlässlich des Christine-Lavant-Lyrikpreises.)

 

Leseprobe
 

Neu Herbst 2021

180 Seiten, mit Klappen

ISBN 978-3-88769-496-8

Gedichte

15,00 €

  • 0,35 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Berr, Annette: Ein Wimpernschlag, der Fallbeil ist

Eine wilde Mischung. Großstädtische Liebes-Leid-Lieder, Gedichte, Anagramme, Buchstabentexte ... Minimalistisch, androgyn, angeschrägt, unsentimental, mit lakonischem Witz, zarter Melancholie und schwarzer Selbstironie ... Annette Berr war Rockmusikerin, vom Underground/Independent kommend, und eigenwillige Chansonsängerin, mal energiegeladen, mal filigran zerbrechlich. Sie trägt Gefühle nicht vor sich her, sondern ist mittendrin ...

 

Leseproben

 

144 Seiten, gebunden

ISBN 3-88769-327-2

Lieder & Gedichte

12,00 €

  • 0,27 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Casper, Sigrun: Ein Fetzen Himmelsblau

Die hier versammelten fünfzig Gedichte spielen zwischen Erinnerung und Gesehenem, zwischen Wolken, Jahreszeiten, Tieren, Berührungen, Gefühlen und zwischen Anfang und Ende. Sinnlich, erotisch, poetisch. Sigrun Casper schreibt neben Romanen und Erzählungen seit jeher Lyrik. Sie liest laut oder leise täglich Gedichte. Poesie hat für die Autorin eine große Bedeutung im Leben.

 

Sigrun Casper schreibt „herzhaft, echt, unsentimental und staunend verliebt.“ (Anne Dessau, Ossietzky)

 

Leseproben

 

Mit einigen Schwarzweißfotografien

Klappenbroschur

ISBN 978-3-88769-682-5

Gedichte

8,90 €

  • 0,12 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Guillevic, Eugène: Das Meer

Miniaturgedichte über das Meer, französisch und deutsch, mit farbigen Lithografien von Ruth Eitle.

Geprägt von Landschaft und Meer, zieht Eugène Guillevic (1907 bis 1997) in seiner Kindheit mehrmals mit dem Vater, der Gendarm ist, an verschiedene Dienstorte in Frankreich. Nach dem Abitur wird er Finanzbeamter. Mit dreißig wendet er sich dem Kommunismus zu und unterstützt den Spanischen Bürgerkrieg. Sein Schreiben ist zuerst geprägt von Widerstand und Rebellion gegen die soziale Ordnung. Später wendet er sich der Fragestellung der Stille und der Welt zu.

 

Leseprobe:

Plages, grèves, rivages
Largement s'étendent

 

Pour que je les caresse
Longuement

Strände, Ufer, Küsten
Breiten sich aus,

Damit ich sie liebkose,
Lange.

Gedichte

8,00 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Knobel, Karin: Bringe mir Wind in den Talgrund der Namen. Gedichte

Philosophische Naturgedichte. Mit einem Essay zu den Gedichten von Hans-Dieter Bahr.

 

Leseprobe:

(Zwiegespräch)
An Deinen Worten
Seesterne
aschenhalber
sind,


das fiebersame Laub
umkränzt
den Abend.

 

An Deinen Meeren
lichtsam
ufert
die zu frühe Nacht,

 

und
Du wirst
sein?

Gedichte

10,00 €

  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Knobel, Karin: Im Haus deines Immers entseelt sich ein wachender Laut

Lyrik als Anliegen der Poetik: Christian Morgenstern, Fisches Nachtgesang – Antilyrik, oder des Gesanges grelle Nacht. Atemlos durch die Nacht (von Helene Fischer) – Von der sprachlichen Musik zu den Stimmen des Lyrischen selbst – Paul Celan, Stimmen.
Und die neuen Gedichte der Autorin.
Mit der Dichterin Karin Knobel zu fragen, worin das Wesen der Lyrik bestehe, mutet wie Trotz an hinsichtlich einer derzeit verschwindenden Kunst. Das Chamäleon offenbart das schillerndste Farbenspiel, wenn es gilt, Pracht zu entfalten, um sich auf andere Weise mitzuteilen! Und seine langsamen, reflektiert zurückgenommenen Bewegungen verweisen auf Bedächtigkeit, so wie seine einzeln veränderbaren Augäpfel auf den umfassenden Reichtum seiner Perspektiven. – Ist es nicht einer Metapher für das Lyrische wert?

 

270 Seiten, Klappenbroschur, 3 farbige Bildseiten.

Essay und Gedichte

16,00 €

  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Lerche, Doris: Zungenspitzen

Doris Lerche ist als Zeichnerin und Erzählerin bekannt, aber sie dichtet auch glänzend. Mit ihren Gedichten begibt sie sich mitten hinein in unsere moderne Gegenwart. Das breite Feld zwischen Liebe und Krieg ist ihr poetischer Schauplatz. Stoff und Sprache entnimmt sie dem Alltag, alles verwendet sie, was uns an täglichen Wortfetzen begegnet: von der Fleischeslust bis zur Datenbank. Gereimtes wird fremd, Ungereimtes vertraut. Assoziative Federzeichnungen begleiten die Texte.

 

Gedichte, Zeichnungen und CD

112 Seiten, gebunden, mit CD-Einlage
ISBN 978-3-88769-381-7

Gedichte, Zeichnungen und CD

12,00 €

  • 0,24 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Paul, Ina: In mir und um mich wolkenwarme Nässe

Erotische Sonette. Gefühle, das Warten auf Liebhaber, Sex, Begegnungen, Affären und große Lieben.

 

Ein- und ausgeleitet von zwei Prosatexten: Über die "Sieben Lieben", die Ina Paul zum Schreiben von Sonetten verführten, und über das Schreiben von Sonetten.

 

80 Seiten,

ca. 20 Abbildungen

Klappenbroschur mit Fadenheftung

ISBN  978-3-88769-355-8 

Gedichte

8,00 €

  • 0,17 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Perfahl, Irmgard: Eukalyptus, was flüsterst du

Sinnliche, philosophische und farbenprächtige Gedichte der Autorin und Übersetzerin Irmgard Perfahl über Mythen, Städte, Verführungen, Begegnungen ... Nur noch wenige Exemplare vorhanden,

Gedichte

10,00 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Reimann, Andreas: Die männlichen Zeitalter. Liebesgedichte

Erotische Gedichte und Grafiken über die Liebe zu Männern. Andreas Reimann ist Sprach- und Bildkünstler.

 "Andreas Reimann gehört zu den wichtigsten deutschen Lyrikern der Gegenwart." (Peter Hinke)

 "Andreas Reimann hat außer dem Gefühl für Männer ein Gefühl für Sprache. Sein Buch ist Wortschatz im wörtlichen Sinn." (Henner Kotte, Blitz)

 

Leseprobe

 

gebunden, 112 Seiten,

ISBN 978-3-88769-172-1

nur

Gedichte

10,00 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ritsos, Jannis: Halbkreis. Erotika

Gedichte, zweisprachig, griechisch-deutsch. Der griechische Text ist von Ritsos handgeschrieben. Dazu kleine persönliche Texte des Autors, über die Zahl 3, über das Rauchen ... Mit Bildern von Gottfried Bräunling. Aus dem Griechischen von Ina und Asteris Kutulas.

Diese Gedichte waren eine Erstveröffentlichung und bei Erscheinen der Erstauflage dieses Buchs 1989 auch in Griechenland noch nicht erschienen.

 

"Weniger stille Zärtlichkeit als die Fülle hellenischer Lebensbejahung bis zum Übermut klingen aus den Liebesgedichten, deren jubilierende Melodiebögen Kutulas' Übertragungen gut nachzeichnen."

 (Südwestpresse)

 

Mit farbigen Bildern

 978-3-88769-312-1

Gedichte

10,00 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

SAID: september in varna

eine sinnliche liebesgeschichte, in gedichten erzählt.
ein mann trifft sich mit einer frau, die er kaum kennt, in varna am schwarzen meer im september. beide leben in deutschland im exil. sie sprechen dieselbe sprache. zum ersten mal seit jahren hört er liebesgeflüster auf persisch. sie stammen beide aus teheran und haben die stadt seit langem nicht besucht – aber sie tobt in ihren erinnerungen. jene stadt, die ihre heimat war, ist nicht mehr. vieles in der bulgarischen stadt varna erinnert die liebenden an ihre stadt. sie ergeben sich dem trugbild.

 

"'september in varna' ist wirklich ein Alterswerk, ich denke sogar, dass dies eines seiner besten Bücher ist. Er zeigt sich hier als Meister der Verknappung und der starken und zugleich dezenten Andeutungen. Und dann die Pointe, dass aus Gedichten ein Zyklus, eine Geschichte wird, die das Exil und die Sehnsucht nach Teheran ausdrückt. Das Buch hat mich sehr beeindruckt und berührt. Gerade auch die Szenen in der armenischen Kirche, denn er sagte mir mal, dass die Vielfalt der Kulturen zu den Erfahrungen seiner Kindheit gehörten und erwähnte explizit die Armenier im Iran. Das Schwarze Meer als Metapher für Beziehung und Distanz, September als Herbst des Lebens, das ist alles stimmig. Es ist wirklich so traurig, dass er nun starb. Dieses Buch ist fast so etwas wie die Summe seines Schreibens und in meinen Augen absolut preiswürdig." (Roland Löffler, er hielt die LAudatio zum letzten Literaturpreis, den SAID erhielt)

 

Pressestimmen

Leseproben


Gebunden, kleines Format,

mit Fadenheftung und Lesebändchen

und einigen Bildern

Neu 2019

 

Gedichte

12,00 €

  • 0,2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Schulz, Ingrid: Unterwegs sein

Miniaturbuch, mit Gedichten und Bildern rund ums Unterwegs sein.

„So handlich wie ein Vokabelheft nur viel schöner! Die herben Fotos von Berliner Bahnhöfen und Friedhöfen, leeren Straßen und nebelverhangenen Obstwiesen evozieren ein Unterwegssein, wie die Autorin ihm in ihren lakonischen Texten auf der Spur ist."
(Schwäb. Tagblatt)

 

48 Seiten, Rückendrahtheftung

Postkartenformat

Gedichte

5,00 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Suk, Moon: Mondsüchtig

Romantische Gedichte über Liebe und andere Themen und Fotos, Selbstinszenierungen von Moon.

 

gebunden, 66 farbige Seiten, edles Papier

ISBN 978-3-88769-367-1

Gedichte

10,00 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tawada, Yoko: Abenteuer der deutschen Grammatik

Die deutsche Grammatik sei schwer - ein Klischee. Yoko Tawada nimmt Sätze, wie sie uns im Alltag begegnen, und nimmt sie wörtlich, zeigt dabei, wie leicht und spielerisch sich Grammatik auch "lesen" lässt. erhellende, überraschende, vergnügte Einblicke in die deutsche Grammatik. Wussten Sie etwa, dass "Ich liebe dich" auf Japanisch heißt: "Was mich betrifft, bist du begehrenswert" (Watashi wa anata ga suki desu)? Weitere Gedichte und Kurzprosa zu Städten, Gärten und bekannten Autoren. Ihre Gedichte in diesem Band sind "bezaubernd und unverwechselbar" (literaturkritik.de).

 

"Immer wieder gelingt es ihr, einen neuen Blick auf unsere Sprache zu werfen und ihre Leserschaft zum Rätseln zu bringen: er hemt / wenn ich bluse. Ein Vergnügen, auch für Menschen, die einen großen Bogen um Lyrik machen!" (Karen-Susan Fessel, Monatsbotin, April 2019)

 

Leseproben

 

Weitere Pessestimmen

 

4. Auflage

 

80 Seiten, Broschur
ISBN 978-3887697570

Gedichte und Kurzprosa

8,90 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tawada, Yoko: Nur da wo du bist da ist nichts

Yoko Tawada bewegt sich in einer poetischen Zwischenwelt, die zugleich ganz real und alltäglich ist. Dies gilt auch für die in diesem Band enthaltenen Gedichte. Einige Titel: Mond, meiner neben mir - Gebet - Erschreckendes Liebesgeflüster und Revolution - Der achte Tag. Dem Buch liegt eine Schablone bei, mit der sich die Gedichte "Hinterhof" und "Der achte Tag" variieren lassen.

 

Leseprobe

 

„Sozusagen im Kopfstand, nimmt sie mindestens 120 Dinge gleichzeitig wahr. Yoko Tawadas Texte  entfalten ihre Magie nicht nur als brillantes Feuerwerk poetischer Einfälle. Mit überraschenden Fügungen, überscharfer Beobachtung entsprungen, stellen sie die groteske Realität bloß.“ (Die Welt)

 

„Yoko Tawadas Gedichte und ihre Prosa folgen den Bildern im Kopf, zerlegen sie behutsam oder beschleunigen sie bis zur Euphorie, zum Schwindel, zum orgiastischen Taumel.“ (SZENE Hamburg)

 

5. Auflage

 

128 Seiten, Broschur

ISBN: 978-3-88769-030-4

Gedichte

12,90 €

  • 0,18 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tawada, Yoko: Aber die Mandarinen müssen heute abend noch geraubt werden

Verwandlungen spielen eine große Rolle in Yoko Tawadas lyrischen Texten, unheimliche, seltsame, verzaubernde Verwandlungen, in denen wir uns staunend verlieren. Eine Berührung ergibt ein Bild und dieses wieder ein anderes; einer geheimnisvollen und dennoch unwiderstehlichen Logik folgend. Körper, Städte, technische Gegenstände, Pflanzen werden gleichermaßen lebendig in ihren Texten …

 

Leseproben

 

„Ebenso spielerisch wie präzise ihre Lyrik, anregend ihre seltsame Mischform aus Essay und Erzählung. Hier gibt es tatsächlich noch etwas zu entdecken...“ (Neue Presse Hannover)

 

2. Auflage

112 Seiten, frz. Broschur
ISBN 978-3-88769-109-7

Poetische Prosa, Traumtexte. Gedichte.

10,50 €

  • 0,24 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Poetica-Reihe

Poetica 7 oben auf der Seite


Wagner, Jan (Hg.): Widerstand. The Art of Resistance, Poetica 6

Dass die Poesie sich stets die Freiheit nimmt, Dinge anders zu sehen und zu fassen, Unmögliches zu versuchen, dass ein Gedicht also eine Kapsel voller Freiheit ist, haben Autokraten ihm immer schon übelgenommen.

Gibt es Zeiten (und sind dies unsere Zeiten?), in denen die Sprache des Gedichts eindeutiger, in denen es unmissverständliche Gegenrede werden muss, Kritik der Zustände? Liefe es bei der Berührung mit der Tagespolitik Gefahr, selbst mit dem Tag zu vergehen?

Mitreißende Essays über die (manchmal überlebenswichtige) Bedeutung von Lyrik im Leben.


Poetica6, das sechste Festival für Weltliteratur, wird vom Internationalen Kolleg Morphomata der Universität zu Köln zusammen mit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung vom 20. bis 25. Januar 2020 in Köln veranstaltet. Kurator ist Jan Wagner. Beiträge von Autor*innen aus drei Kontinenten: Tadeusz Dabrowski (Polen), Federico Italiano (Italien), Erik Lindner (Holland), Luljeta Lleshanaku (Albanien), Agi Mishol (Israel), Helen Mort (England), Herta Müller (Deutschland), Sergio Raimondi (Argentinien), Xi Chuan (China) und Serhij Zhadan (Ukraine).

 

160 Seiten, Klappenbroschur mit Fadenheftung,

farbige Bildelemente

Januar 2020

ISBN 978-3-88769-485-2

Essays und Gedichte

12,90 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Fioretos, Aris (Hg.): Rausch. States of Euphoria. Poetica 5

Was wäre die Dichtung ohne den Himmel? Keine Poesie ohne Jubel, Exaltation, Hingerissenheit. Seit ihren Anfängen sucht die Poesie daher die Nähe zum Rausch. Einst „Höhenflug“ genannt, geht die Entzückung heute auch als „high“ durch. Essays und Gedichte über Poesie und das „Außer-sich-sein“.
Beiträge von Mircea Cartarescu, Oswald Egger, Aris Fioretos (Kurator), Christian Kracht, Mara Lee, Lebogang Mashile, Agi Mishol, Marion Poschmann, Jo Shapcott u.a.
Das Festivals für Weltliteratur wird vom Internationalen Kolleg Morphomata der Universität zu Köln gemeinsam mit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung vom 21. bis 26. Januar 2019 in Köln veranstaltet.

 

144 Seiten, Klappenbroschur, Fadenheftung,

mit historischen Schwarzweißzeichnungen

ISBN 978-3-88769-698-6

Essays und Gedichte

12,90 €

  • 0,3 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tawada, Yoko u.a. : Beyond Identities / Die Kunst der Verwandlung, Poetica 4

Ein Buch über Verwandlung. Tief in eine Lektüre versunken, vergessen wir oft unsere Identität und befinden uns in einem fremden Leben. Wir gehen in Manhattan spazieren, obwohl wir in Köln leben. Wir werden Zeugen einer Folter unter einer Diktatur oder backen Madeleine im Paris der dreißiger Jahre. In einem Text können wir das Geschlecht wechseln, wieder ein Kind sein, sogar ein Tier oder eine Pflanze sein. Die Literatur hat sich schon seit Tausenden von Jahren mit dieser rätselhaften Kunst der Verwandlung beschäftigt.

 

Leseproben

 

Mit Gedichten und Essays von Jeffrey Angles, Bei Dao, Günter Blamberger, Anneke Brassinga, Teju Cole, Heinrich Detering, Hiromi Ito, Kim Hyesoon, Barbara Köhler, Morten Søndergaard, Yoko Tawada, Monique Truong und Jan Wagner. Erschienen zum Festival für Weltliteratur 2018 in Köln.

 

auch als E-Book

 

neu 2018, 144 Seiten,

mit einigen schwarzweißen und farbigen Bildern

sowie tanzenden Buchstaben,

Klappenbroschur, Fadenheftung,

ISBN 978-3-88769-818-8 

Gedichte, Prosa, Essays

12,90 €

  • 0,23 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Besuch

Besuchen Sie uns in Tübingen.

Lastschrift

Geben Sie Ihre Konto-Nummer an.

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail.